How we hinder ourselves to accept the change to electric vehicles

How we hinder ourselves to accept the change to electric vehicles

Every change, even for the better, hurts. Because personal change means admitting that in hindsight we didn’t do something well in the past. We then ask ourselves why we didn’t draw consequences earlier. That’s how it is at the moment with the change from internal combustion engines (ICE) to electric vehicles (EV). „It wasn’t me, I didn’t destroy the environment! If ICE vehicles were so bad, we would have done something against them sooner.“

For many of us, the fear of gaining something good which is still unknown to us, is often greater than the fear of losing something bad but known. Therefore, we glorify the known and search for the negative in the unknown.

„How we hinder ourselves to accept the change to electric vehicles“ weiterlesen

Wieso wir Neues wie die Elektromobilität gerne schlecht reden

Wieso wir Neues wie die Elektromobilität gerne schlecht reden

Jede Veränderung, auch zum Besseren, tut weh. Denn, ein persönlicher Wandel bedeutet das Eingeständnis, dass wir früher etwas nicht gut gemacht haben. Wir fragen uns dann, warum wir  nicht schon früher Konsequenzen gezogen haben. So ist es derzeit mit dem Wandel zur Elektromobilität. Die Angst davor, etwas Gutes aber Unbekanntes zu gewinnen, ist häufig grösser, als die Angst, etwas Schlechtes aber Bekanntes zu verlieren. Deshalb glorifizieren wir das Bekannte, und suchen nach dem Negativen im Unbekannten.

„Wieso wir Neues wie die Elektromobilität gerne schlecht reden“ weiterlesen

Wie wir Emissionen wirklich reduzieren könnten

Wie wir Emissionen wirklich reduzieren könnten

Aktuell diskutieren wir als Gesellschaft über eine CO2-Steuer und bezahlen bereits eine verhältnismässig geringe Mineralölsteuer nur auf bestimmte fossile Kraftstoffe und nur bei bestimmten Nutzungsarten. Sind beide Steuern eine sinnvolle Form einer möglichen Besteuerung? Hier ist ein Gedankenexperiment über eine vollständige Art der Besteuerung.

„Wie wir Emissionen wirklich reduzieren könnten“ weiterlesen

Sind Elektroautos wirklich teurer als Verbrenner?

Sind Elektroautos wirklich teurer als Verbrenner?

Noch immer sind viele Menschen der Meinung, dass Elektroautos „einfach noch zu teuer in der Anschaffung“ sind. Diese Einstellung entstammt sicher der Geiz-ist-geil-Mentalität, die uns über Jahre eingebläut wurde. Kaufen wir wirklich lieber ein schlechtes Produkt, nur weil es billiger ist?

Die Auto- und Öl-Industrien und -Lobbies haben dem Konsumenten Verbrenner verkauft, die relativ billig in der Anschaffung zu sein scheinen. Der Haken? Damit man den Verbrenner nutzen kann, muss der Käufer ständig Öl kaufen.

„Sind Elektroautos wirklich teurer als Verbrenner?“ weiterlesen